Günther Geiser - Unser Gründervater

 

Kein anderer hat die Geschicke des Bühneli seit der Gründung bis heute so beeinflusst wie unser Günther.

 

Nach der Spielzeit 2017/2018 mit dem Stück „Der Diener zweier Herren“ hat sich Günther entschlossen, seine aktive Zeit beim Bühneli zu beenden.


Ein theaterverrücktes Leben. Schon früh als Jugendlicher mit dem Theatervirus angesteckt; in der Laienspielgruppe Hauingen und lange Jahre bei den Burgfestspielen aktiv. Mit der Umbenennung der Hauinger Gruppe in „‘s Bühneli“ hat er auch deren Leitung übernommen und beispiellos auf die Erfolgsspur gebracht. Seine gesamte Familie wurde eingespannt, und so wuchs auch das gesamte Ensemble vor, hinter und auf der Bühne zu einer Familie zusammen.


Mit Günther hat nicht nur der Spielleiter Adieu gesagt. Nein, auch unser Regisseur, unser Mitspieler, unser Hausmeister, unser langjähriger Vorstand, unser Freund und, und, und …


Ohne Günther und seinen Einsatz wäre das Bühneli nicht das, was es jetzt ist. Eine Institution in Lörrach, ein heimeliger Ort um vergnügte Stunden zu verbringen. Glaubt man einer ehemaligen Oberbürgermeisterin ist das Bühneli „aus der Lörracher Kulturszene nicht mehr wegzudenken und als Laienschauspieltruppe an Professionalität wohl kaum zu überbieten“.


Für all das möchten wir Dir hiermit nochmals danke sagen. Wir hoffen, Du kannst jetzt die ruhige Zeit mit Deiner Bärbel genießen. Jedenfalls freuen wir uns, Dich und Bärbel auch in Zukunft bei uns zu Besuch zu haben, in Erinnerungen zu schwelgen und gemeinsam frohe Stunden zu verbringen.


Danke, mach’s gut und bis bald auf ein Gläschen Bühneli-Sekt


Deine Bühneli-Familie
Lörrach, im Dezember 2018